Brotaufstrich: Schnittlauch-Sauerrahm-Creme

4 Personen, 5 Minuten

Ein leckerer Brotaufstrich, der schnell zubereitet ist und außerdem wunderbar gesund ist:

Sauerrahm mit 10 % Fett ist um einiges fettärmer als Schlagsahne. Er eignet sich zum Kochen oder Backen oder wie hier als leckerer Brotaufstrich. Alle fettlöslichen Vitamine A, D, E, und K und alle B-Vitamine – inklusive Vitamin B12 - und Folsäure und Vitamin C sind in Sauerrahm enthalten. Auch Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Phosphor, Eisen und viel Calcium schenkt uns Sauerrahm. Außerdem liefert er wie alle Milchprodukte hochwertiges Eiweiß. Damit ist Sauerrahm gut für unsere Knochen und Zähne, denn er liefert nicht nur viel Calcium sondern auch Vitamin D, welches die Einlagerung von Calcium in die Knochen unterstützt.

Schnittlauch ist eine Gewürz- und Heilpflanze, die äußerst gesund ist. Schnittlauch kann den Appetit anregen, den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senken und wirksam gegen Darmparasiten sein. Der hohe Gehalt an Ballaststoffen regt die Verdauung an und kann das Risiko an Darmkrebs minimieren. Er enthält viel Beta Carotin, Vitamin E, einige B-Vitamine, Folsäure und Vitamin C. Auch viele Mineralstoffen weist er auf, wie z.B. Magnesium, Calcium, Phosphor und viel Kalium.

Zutaten:

300 g Sauerrahm

1 Bund Schnittlauch

Salz

Zubereitung:

 

1. 300 g Sauerrahm in eine Schale füllen und verrühren.

2. Ein Bund Schnittlauch waschen und in hauchdünne Röllchen schneiden.

3. Zum Sauerrahm geben und unter rühren.

4. Mit wenig Salz würzen. Schon fertig!

Tipp:

Der Brotaufstrich ist auch ein leckerer Dip für Salatgurken-Scheiben, Spitzpaprika-Schnitze oder Radieschen-Scheiben.

© 2018 gesund_und_koestlich_Marlene

  • Black Instagram Icon