Tortelli mit Cambozola Kokosmilch Sauce

2 Personen, 20 Minuten

Ein wunderbares Essen, das köstlich schmeckt, super schnell auf dem Tisch steht und viele Vitamine, Mineralstoffe, Proteine und Kohlenhydrate liefert. Kokosmilch beinhaltet Vitamin C und verschiedene B-Vitamine, außerdem Natrium, viel Kalium, auch Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen sowie viele Aminosäuren. Weitere Spurenelemente und Mineralstoffe wie Schwefel, Jod, Zink, Mangan, Selen und Kupfer kommen ebenfalls in Kokosmilch vor. Allerdings enthält Kokosmilch auch eine Menge Fett, der Fettanteil liegt bei ca. 20 %, das ist schon recht viel. Vergleicht man Kokosmilch mit Sahne, so ist der Fettanteil bei Sahne ca. 30 %. Da Kokosmilch Sahne ersetzen kann, liegt man mit der Kokosmilch also etwas besser. Interessant sind Studien, die belegen, dass Menschen in tropischen Gebieten, die ihren Fettbedarf fast ausschließlich mit Kokosmilch decken, kaum an Herzinfarkt und Schlaganfällen erkranken, auch Alzheimer und Demenz so gut wie nicht bekannt ist. Das liegt vermutlich am „guten“ HDL-Cholesterin, das durch den Verzehr der Kokosmilch gehoben wird, HDL-Cholesterin wird in Verbindung mit einem verringerten Risiko an Arteriosklerose- und Herzinfarkt gebracht. Kokosmilch kann bei Akne helfen, die antibakteriell wirkende Laurinsäure verlangsamt das Wachstum der Akne-Bakterien. Kokosmilch regt den Stoffwechsel und die Produktion der Schilddrüse an. Das ist für Menschen interessant, die unter einer Schilddrüsenunterfunktion leiden, da der Verzehr von Kokosmilch hier unterstützend wirkt.

Zutaten:

400 - 600 g Tortelli z.B. mit Tomaten-

Mozzarella Füllung

Salz

1 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl)

​​200 g Kokosmilch

250 g Cambozola

200 g Koch-Hinterschinken

1 Eigelb

Pfeffer

frisches Basilikum

ein paar Chilifäden zur Dekoration

Außerdem:

eine Pfanne mit hohem Rand und Deckel

einen großen Topf mit Deckel

Zubereitung Tortelli:

a. Einen großen Topf mit reichlich Wasser füllen.

b. Wasser aufkochen, salzen und mit 1 EL Öl würzen.

c. Tortelli in das kochende Wasser geben und nach Packungsanweisung gar kochen.

Zubereitung Cambozola Kokosmilch Sauce:

 

1. 200 g Kokosmilch in eine Pfanne geben und erhitzen, zeitgleich wenn das Wasser für die Tortelli aufsetzt wird.

2. 250 g Cambozola in Stücke schneiden und zu der Kokosmilch in den Topf geben.

3. Umrühren und einmal kurz aufkochen, bis der Käse geschmolzen ist.

4. Temperatur der Kochplatte reduzieren, so dass die Sauce nicht mehr kocht.

5. 200 g Kochschinken in ca. 1 ½ cm breite Steifen schneiden und anschließend auf ca. zwei Zentimeter Länge einkürzen.

6. Klein geschnittener Schinken in die Sauce geben, unterrühren und erwärmen.

7. Ein Eigelb in einem Gefäß mit 3 EL der Sauce verrühren.

8. Weitere 5 EL Sauce hinzu geben und erneut verrühren.

9. Den gesamten Eigelb-Sauce-Inhalt zu der Cambozola Kokosmilch Sauce geben und vorsichtig umrühren. Dabei darf die Soße nicht kochen (sonst gerinnt das Eigelb).

10. Mit Pfeffer abschmecken.

11. Frisches Basilikum waschen und klein hacken.

12. Kurz vor dem Servieren in die Sauce geben.

 

Anrichten:

 

Die Tortelli in tiefe Teller geben, die Cambozola Kokosmilch Sauce darüber geben, mit Basilikum und Chilifäden garnieren.

 

Tipp 1:

Dazu passt ein Tomatensalat mit roten Zwiebeln und viel frischem Basilikum.

Tipp 2:

Man kann natürlich auch Tortellini dazu servieren oder Pasta nach eigener Wahl.

© 2018 gesund_und_koestlich_Marlene