Blaubeer Tarte

6 - 8 Personen, Zubereitung 35 Minuten, Backzeit 55 Minuten

2 Stunden Kühlzeit

Zutaten für den Mürbeteig:

 

200 g Butter

100 g Zucker

300 g Mehl

1 Kaffeelöffel Backpulver

Butter zum Einfetten der Obstkuchenform


Für die Füllung:

 

150 g Butter

120 g Zucker

4 Eigelb

200 g Blaubeeren

Außerdem:

Obstkuchenform aus Silikon

Backpapier

ca. 300 g getrocknete Erbsen oder Linsen zum Blindbacken

Natürlich kann man die Tarte auch in Kuchenstücke schneiden ....

Für Gäste! Pure Versuchung! Blaubeeren sind ein richtiges Beauty-Food. Sie sind reich an Vitamin C, E und A. Vitamin E zählt übrigens seit langem als Schönheits-Vitamin. Die Vitamine C, E und A besitzen antioxidative Eigenschaften. Die in Blaubeeren enthaltenen Spurenelemente und sekundären Pflanzenstoffe, wie z. B. Flavonoide, können entzündliche Prozesse im Körper entgegen steuern und vorbeugend bei Krebs wirken. Die blauen Farbstoffe der Blaubeeren können bei Krebserkrankungen helfen, in dem sie die Zellteilung hemmen und sogar den Zelltod fördern. Der hohe Gehalt an Ballaststoffen wirkt sich positiv auf die Verdauung aus. Da Blaubeeren sehr wenig Kalorien enthalten, darf man getrost viel von diesen herrlichen Sommerfrüchten naschen.

Zubereitung:

 

1. Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Eine Obstkuchen-Backform mit Butter einfetten und in den Kühlschrank stellen.

 

Mürbeteig zubereiten:

 

1. 200 g weiche Butter mit 100 g Zucker schaumig rühren.

2. 300 g Mehl mit einem Kaffeelöffel Backpulver hinzufügen und rasch verrühren.

3. Die gefettete Backform mit zwei breiten Streifen Backpapier über Kreuz auslegen.

4. Den Mürbeteig in die Backform drücken und einen Rand ziehen.

5. Den Mürbeteigboden mit Backpapier auslegen und mit ca. 300 g getrockneten Erbsen oder Linsen belegen.

6. Im vorgeheizten Backofen mittig bei 175 Grad Ober- und Unterhitze 15 Minuten backen.

 

Füllung zubereiten:

 

1. 150 g Butter in einem Topf schmelzen. Herdplatte ausschalten.

2. 120 g Zucker in die flüssige Butter geben und verrühren.

3. 4 Eigelb hinzufügen und unter rühren.

4. 200 g Blaubeeren waschen und pürieren.

5. Pürierte Blaubeeren in die Butter-Zucker-Eigelb-Masse geben und gut verrühren.

6. Die Backform mit dem Mürbeteig aus dem Backofen nehmen.

7. Die Erbsen bzw. Linsen mit einem Löffel entfernen.

8. Das Backpapier vorsichtig entfernen.

9. Die Blaubeerfüllung auf den noch warmen Mürbeteigboden verteilen.

10. Den Backofen auf 120 Grad Ober- und Unterhitze reduzieren.

11. Die Blaubeer Tarte mittig in den Backofen geben und 50 Minuten backen.

12. Weitere 5 Minuten bei 180 Grad backen.

13. Die Tarte aus dem Backofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

14. Die ausgekühlte Tarte in der Form im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kühlen.

15. Aus der Backform nehmen und auf eine Kuchenplatte schieben.

 

Zubereitung: ca. 35 Minuten

Backzeit: ca. 55 Minuten

Dauer insgesamt: ca. 90 Minuten

Zusätzlich Kühlzeit mindestens 2 Stunden

 

Tipp 1:

Das Auskühlen der Tarte ist ganz wichtig, da die Tarte sehr weich ist. Es empfiehlt sich, sie für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank zu stellen oder über Nacht im Kühlschrank aufzubewahren. Anschließend die Tarte vorsichtig aus der Form nehmen und auf eine Kuchenplatte schieben. Eine Silikon Obstkuchenform erleichtert das Herausnehmen ungemein.

 

Tipp 2:

Erwartet man Gäste kann man die Tarte einige Zeit vorher zubereiten. Auskühlen lassen, aus der Form nehmen, halbieren und tief frieren. Am Abend bevor die Gäste kommen, die tiefgekühlte Tarte aus der Tiefkühltruhe nehmen und im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen. Am nächsten Tag in kleine Stücke schneiden, schon fertig!

© 2018 gesund_und_koestlich_Marlene