Skyr Creme mit Beeren und Haselnuss-Dinkel Crunch

4 Personen, 20 + 20 + 10 Minuten

1 Stunde Kühlzeit

Ein leichtes und wunderbar fruchtiges Dessert: Skyr Creme mit Beeren und Haselnuss-Dinkel-Crunch:

 

Mit vielen fruchtigen Beeren: Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren und Brombeeren. Die fruchtige und gesunde Beeren-Auswahl gibt einen köstlichen Kontrast zur leichten Skyr Creme. Angerichtet mit crunchy Dinkelvollkorn Krümel, ein herrlich leichtes Sommerdessert für heiße Tage.

 

Isländischer Skyr basiert auf Magermilch und wird mithilfe von Bakterienkulturen – Milchsäurebakterien - gesäuert. Er punktet mit sehr wenig Fett, wenig Kalorien aber mit viel biologisch hochwertigen Proteinen. Auch sein Calcium Gehalt lässt aufhorchen, 100 g Skyr können bereits 15 % der empfohlenen Calciumzufuhr eines gesunden Erwachsenen decken.

 

Gesüßt wird das feine Dessert mit Kokosblütenzucker. Der glykämische Index (GI) von Kokosblütenzucker liegt zwischen 32 und 35 und ist somit halb so hoch wie beim Haushaltszucker. Für Menschen, die auf ihre Blutzuckerwerte achten müssen, ist Kokosblütenzucker bekömmlicher, da der Zucker langsam an das Blut abgegeben wird.

 

Die vielen frischen Beeren steuern viele Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe bei, die allesamt positiv auf unsere Gesundheit wirken: sie sind reich an Vitamin C und E, beide zählen zu den Antioxidantien, die freie Radikale abfangen. Antioxidantien wirken Zell-schützend und unterstützen das Immunsystem. Mineralstoffe wie Calcium – Bausubstanz für die Knochen - , Magnesium – wichtig für den Stoffwechsel - und Kalium – bedeutsam für Herz und Muskeln - liefern die leckeren Beeren so ganz nebenbei. Blaubeeren können das Risiko an Krebs und Herz-Kreislauferkrankungen senken und vorbeugen. Erdbeeren und Himbeeren liefern viel Folsäure, welches besonders wichtig für Schwangere ist. Die Beeren haben wenig Kalorien, aber so viele positive Inhaltsstoffe, dass man sie unbeschwert naschen darf.

 

So geht es zum köstlichen, leichten Dessert:

Zutaten:

80 g weiche Butter

40 g Zucker

1 Päckchen Vanillin Zucker

50 g gemahlene Haselnüsse

100 g Vollkorn Dinkel Mehl

250 g Erdbeeren

2 EL Kokosblütenzucker

 

​1 Zitrone

50 g Kokosblütenzucker

1 Vanillin Zucker
350 g Skyr natur

Zur Garnierung:

 

Blaubeeren

Himbeeren

Brombeeren

Minze Blätter

Außerdem:

 

1 Rührschüssel

1 Backblech

2 Backpapiere

1 Wellholz / Nudelholz

1 Pizzaschneider

1 kleine Schüssel für die Erdbeeren

1 größere Schüssel für die Skyr-Creme

Schneebesen

1 drei Liter Gefriertüte

Frischhaltefolie

4 Schälchen

Zubereitung Vollkorn-Dinkel Crunch:

 

Am geschicktesten ist es, den Crunch schon ein oder mehrere Tage vorher zuzubereiten. In einem luftdicht verpackten Behälter oder in einer Gefriertüte hält sich der Crunch gut ein bis zwei Wochen.

 

Der Teig selber ist ganz schnell in 5 Minuten hergestellt. Somit heizen wir als erstes den Backofen an:

 

1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze einstellen.

2. 80 g weiche Butter mit 40 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin Zucker verrühren.

3. 50 g gemahlene Haselnüsse hinzufügen und gut unterrühren.

4. 100 g Vollkorn Dinkel Mehl dazu geben und gut unter den Teig rühren. Schon ist der Teig fertig gestellt.

 

Typischerweise ist mein Backofen in den 5 Minuten noch nicht vorgeheizt, d.h. in aller Ruhe können wir den Teig auf das Backblech aufbringen:

 

1. Ein Backpapier auf ein Backblech legen und den Teig auf das Backpapier geben. Ein zweites Backpapier über den Teig legen und mit einem Wellholz/Nudelholz den Teig flach und eben auswellen.

2. Das obere Backpapier abziehen und mit einem Pizzaschneider den Teig in kleine Rechtecke schneiden.

3. Das Backblech mittig in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 8 bis 10 Minuten goldbraun backen. Den Backvorgang beobachten, der Teig soll nicht zu dunkel werden. Wenn er zu duften beginnt, kann das Blech aus dem Ofen genommen werden.

4. Auskühlen lassen, in kleinen Rechtecke brechen und in eine Dose oder eine Gefriertüte füllen, bis sie zur weiteren Verwendung für das Dessert benötigt werden.

Zubereitung Erdbeeren und Skyr-Creme:

 

1. 250 g Erdbeeren waschen und in kleinste Würfelchen schneiden. Dazu die Erdbeeren in Scheiben, in Streifen und in kleinste Würfelchen schneiden.

2. Die Würfelchen in einer kleinen Schale mit 2 EL Kokosblütenzucker bestreuen, gut umrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und bei Raumtemperatur ziehen lassen.

3. Eine Zitrone auspressen und den Saft in eine größere Schüssel geben.

4. 50 g Kokosblütenzucker und 1 Vanillin Zucker in den Zitronensaft einstreuen und gut verrühren.

5. 350 g Skyr hinzu fügen und mit dem Schneebesen glatt unterrühren.

6. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank mindestens eine Stunde kühlen.

Anrichten:

 

1. Minze Blätter waschen und trocken schütteln.

2. Blaubeeren, Brombeere und Himbeeren waschen.

3. Die gebackenen Rechtecke in eine 3 L Gefriertüte geben und mit dem Nudelholz zu groben Krümel zerdrücken.

Vier Schalen bereit stellen und jede Schale wie folgt befüllen:

1. In jede Schale 4 bis 5 EL Skyr Creme mittig in die Schalen füllen.

2. Mit den gezuckerten Erdbeeren vorsichtig umranden.

3. Auf die Mitte der Skyr Creme etwas Brösel streuen

4. sowie auch am Rand vorsichtig Brösel auf die Erdbeeren geben.

5. Etwas Erdbeeren auf die Brösel in der Mitte geben und darauf eine kleine Himbeere oder Blaubeere vorsichtig platzieren.

6. Mit Himbeeren, Brombeeren, Blaubeeren verzieren.

7. Ein Minze Blatt dekorativ anbringen und servieren.

 

Dauer Zubereitung Vollkorn Dinkel Crunch: ca. 20 Minuten

Dauer Zubereitung Skyr Creme mit Erdeeren: ca. 20 Minuten

Dauer Kühlzeit: mindestens 1 Stunde im Kühlschrank

Dauer Anrichten: ca. 10 Minuten

© 2018 gesund_und_koestlich_Marlene