Einfache Bratkartoffeln

4 Personen, 50 Minuten

Kartoffeln sind nicht nur unheimlich lecker, in ihnen steckt auch eine geballte Ladung guter Inhaltsstoffe: 100 g Kartoffeln enthalten ca. 73 kcal Energie. Das liegt an der enthaltenen Stärke, die in gekochter, gebackener oder gebratener Form für uns Menschen genießbar wird. Obwohl Kartoffeln aus rund ¾ Wasser bestehen, liefern sie dennoch hochwertiges Eiweiß. Von allen pflanzlichen Eiweißlieferanten besitzen Kartoffeln einen der höchsten Anteile an verwertbarem Eiweiß und sind somit ein wichtiges Nahrungsmittel, ganz besonders wenn man sich vegetarisch bzw. vegan ernährt. Kartoffeln weisen zahlreiche Mineralstoffe auf wie Magnesium, Calcium, Natrium, Zink, Mangan, Kupfer, Phosphor und Selen. Ihr Kalium Gehalt ist besonders hoch. Darüber hinaus sind Kartoffeln ein wahrer Schatz an Vitamin C. Auch B-Vitamine, A, E und Folsäure liefern Kartoffeln.

Ballaststoffe stecken ebenfalls in den tollen Knollen und sorgen für einen lang anhaltenden Sättigungseffekt. Grüne Stellen und Keime bitte immer großzügig abschneiden, da sie das giftige Solanin enthalten.

Zutaten:

 

1 kg festkochende Kartoffeln, z.B. Drillinge, Moorsieglinde oder Annabelle

50 ml Bratöl, z.B. Sonnenblumenöl

Salz

Außerdem:

eine sehr große Bratpfanne

Zubereitung:

 

1. In einer sehr großen Pfanne 50 ml Bratöl, z.B. Sonnenblumenöl langsam erhitzen.

2. Die Kartoffeln gut waschen, bürsten, der Länge nach vierteln oder ganz nach Belieben in breitere Streifen schneiden.

3. In das heiße Öl geben und 20 Minuten braten.

4. Von Zeit zu Zeit wenden, damit sie von allen Seiten gebraten werden.

5. Nach 20 Minuten Temperatur etwas reduzieren und weitere 20 Minuten braten, immer mal wieder wenden.

6. Zum Schluss Bratkartoffeln salzen und schnell servieren.

© 2018 gesund_und_koestlich_Marlene