IMG_9120.JPG

Smoothie mit Grünkohl, roter Paprika und Apfel

Zutaten für 3 Gläser a 200 ml, 15 Minuten

Zum Drucken Strg + P

Vitamin-Booster gesucht? Jetzt geht‘s den Viren an den Kragen!

 

Mit diesem Vitamin-Booster stehen wir die kalte Jahreszeit bestens durch! Grünkohl, rote Paprika und Apfel sorgen für einen erfrischenden Smoothie mit Wohlfühlgarantie! Dieser leichte, erfrischende Smoothie ist auch blitzschnell fertig, in nur 15 Minuten darf man sich darüber freuen, toll, oder? Prall gefüllt mit Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen versorgt er uns besser als eine Multivitamin-Tablette. Zum einen wirken Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe besser in ihrem natürlichen Verbund. Zum anderen können keine Hypervitaminosen - Überdosierungen von Vitaminen - entstehen wie dies bei hochdosierten Nahrungsmittelergänzungen der Fall sein kann.

 

Wenig Kalorien, aber mit hoher Nährstoffdichte: Grünkohl, rote Paprika und Apfel.

 

Grünkohl ist reich an sekundären Pflanzenstoffen, Mineralstoffen und Vitaminen. 100 g Grünkohl enthalten 210 mg Kalzium! Vergleicht man den Kalzium Gehalt mit Milch, so liefert 1 Liter Kuhmilch 120 mg, was auch schon ein sehr guter Wert ist. Grünkohl ist eines der Gemüse mit dem höchsten Gehalt an Kalzium. Welches Gemüse enthält noch viel Kalzium? Löwenzahnblätter, Rucola und Spinat sind ebenfalls sehr gute Lieferanten für Kalzium. Die Menge an Beta Carotin, eine Vorstufe von Vitamin A - ein fettlösliches Vitamin - ist ebenfalls sehr hoch, Beta Carotin ist ein starkes Antioxidans, welches oxidative Zellschäden verhindert. Grünkohl enthält unter anderem Eisen, welches für die Blutbildung und den Sauerstofftransport benötigt wird.

 

Rote Paprika ist einer der Spitzenreiter mit Vitamin C Gehalt unter den Gemüsen. Vitamin C ist wichtig für die Immunabwehr, das Vitamin verbessert auch die Resorption von pflanzlichem Eisen, aus dieser Sicht sind Grünkohl und rote Paprika prima Partner! 100 g rote Paprika enthält 140 mg Vitamin C, der tägliche Bedarf für gesunde Erwachsene liegt bei 95/110 mg (w/m).

 

Grünkohl, Paprika und Apfel steuern Ballaststoffe, ein breit gefächertes Spektrum an Mineralstoffen, sekundären Pflanzenstoffe und Vitamine bei.

 

Damit auch alle fettlöslichen Vitamine aufgenommen werden können, kommt ein EL Walnussöl hinzu. Wahlnussöl zählt neben Rapsöl, Leinöl und Olivenöl zu den gesündesten Ölen. Die Fettsäuren-Verteilung von Walnussöl liegen in einem besonders günstigen Verhältnis vor, so liefern sie auch essentielle Omega-3-Fettsäuren.

Zutaten für 3 Gläser:

 

300 g rote Paprika (z.B. eine sehr große oder 2 kleinere)

35 g Grünkohl (ein großes Blatt oder 2 kleinere)

200 g Apfel (ein sehr großer, fester Apfel, z.B. Kanzi)

200 ml Wasser

1 EL Walnussöl

Zimt

2 – 3 EL Kokosblütenzucker

Bourbon Vanille Mühle

 

Außerdem:

ein hohes Gefäß

ein Pürierstab

Zubereitung:

 

1. 300 g rote Paprika, 35 g Grünkohl und 200 g Apfel gründlich waschen.

2. Paprika halbieren, das Kerngehäuse herausschneiden, die Paprika in Stücke schneiden und in ein hohes Gefäß geben.

3. 200 ml kaltes Wasser hinzufügen und pürieren.

4. Den Apfel vierteln – nicht schälen! - das Kerngehäuse entfernen, den Apfel in Stücke schneiden, in den Behälter zur pürierten Paprika geben und pürieren.

5. Dicken, mittleren Blattstiel vom Grünkohl entfernen, die Blätter in Stücke schneiden und in den Behälter zu Paprika und Apfel geben. Ein letztes mal alles pürieren.

6. Jetzt wird nur noch abgeschmeckt: 1 EL Walnussöl unterrühren. Das Öl ist nicht nur Geschmacksträger, es ist zusätzlich Träger fettlöslicher Vitamine.

7. Mit etwas Zimt, Vanille aus der Bourbon Vanille Mühle und 2 – 3 EL Kokosblütenzucker abschmecken. Schon fertig!

 

Anrichten:

 

1. Smoothie in Gläser füllen, mit etwas Bourbon Vanille aus der Mühle bestreuen und genießen!