top of page

Mehr Gemüse auf dem Teller, bitte

Bitte mehr Gemüse, Hülsenfrüchte etc. auf den Teller! Wie viel Gemüse sollte es denn sein?

Drei viertel des Tellers sollte aus pflanzlichen Produkten bestehen:
 

  • Ein Viertel des Tellers sollte aus Getreide und Getreideprodukte wie Vollkornpasta oder -Reis, Linsen-, Erbsen- oder Kichererbsten-, oder Bohnenpasta, Kartoffeln, Buchweizen, Quinoa etc. sein.

  • Die Hälfte des Tellers sollte aus Gemüse und/oder Hülsenfrüchte, Obst, Nüsse, Samen oder Salat bestehen. Ein halber Teller gefüllt mit Gemüse hört sich viel an, denken vielleicht manche. Und ja, das ist viel, viel tut hier gut, denn Gemüse ist kalorienarm, reich an Nährstoffen und Ballaststoffen. Bitte viel davon auf dem Teller!

  • Ergänzt werden die pflanzlichen Produkte mit Milch und Milchprodukten, Eier und Fisch. Setzt sich die Ernährung aus diesen Lebensmitteln zusammen, können alle erforderlichen Nährstoffe gedeckt werden. Nahrungsergänzungsmittel werden in der Regel nicht benötigt. Ab und zu ein gutes Stück Fleisch vom glücklichen Rind oder Huhn darf er auch sein, dies stellt biologisch hochertiges Eisen und Protein sicher.


Hier findest du zahlreiche Möglichkeiten, mehr Gemüse und Co. auf deinen Teller zu bringen:

Die vegetarischen Gerichte auf dieser Seite enthalten Milch und Milchprodukte, Eier und Fisch. Da die meisten Vorspeisen auf den Seiten meiner Webpage vegetarisch sind, habe ich verzichtet, sie hier nochmal aufzunehmen. Mit einem einfachen Klick kommst du ganz schnell zu kalte Vorspeisen, Salate und für den kleinen Hunger

bottom of page