Weihnachtliche Gewürz-Birne im Weinsud

4 Personen, 1 Stunde und 30 Minuten

Ein leichtes und köstliches Dessert für Birnenliebhaber. Im Weinsud weich gekochte Birnen, die mit Granatapfelkernen und Himbeersoße fruchtig angerichtet werden. Für Figurbewusste sind Birnen der ideale gesunde Snack zwischendurch, denn sie haben nur rund 60 Kalorien pro 100 g. Da Birnen weniger Fruchtsäure als Äpfel besitzen, schmecken sie besonders süß und sind für säureempfindliche Menschen und Babys besonders geeignet. Gekocht sind Birnen eine ideale Schonkost (in dem Fall bitte in Wasser kochen, gesüßt mit Kokosblütenzucker). Sie punkten mit Provitamin A, B-Vitamine und Vitamin C, auch Folsäure, Kalium, Calcium und Eisen. Birnen fördern die Blutbildung und spielen eine Rolle beim Aufbau von Glückshormonen. Birnen können entwässernd wirken und Nieren- und Blasenprobleme lindern. Wer Birnen mit Schale isst, fördert die Verdauung und erhält alle Vitamine dieser herrlichen Frucht. Bei manchen Menschen können Birnen allerdings zu Blähungen und Durchfall führen. Granatapfelkerne enthalten jede Menge Antioxidantien, Polyphenole, Phenolsäuren und Flavonoide aus der Familie der sekundären Pflanzenstoffe. Diese wunderbaren Stoffe können sich hilfreich auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen auswirken, chronische Entzündungsprozesse lindern und sogar bei Prostatakrebs hilfreich sein.

Zutaten für die Birnen im Weinsud:

400 ml Rotwein (z.B. Trollinger)

4 EL Kokosblütenzucker

1 Zimtstange

2 ganze Nelken

2 Päckchen Vanillinzucker

2 Birnen insg. ca. 600 - 700 g (z.B. Sorte Abate oder William)

½ Päckchen gemahlene Gelatine weiß

4 EL Rum 54 %

Zutaten für Schokoladen Gitter:

 

80 g Zartbitter Schokolade

Zutaten Spekulatius Boden:

 

60 g Butter

150 g Spekulatius

Zutaten für Himbeersauce:

 

200 g tiefgefrorene Himbeeren

1 Päckchen Vanillinzucker

1 KL Zucker


Für die Garnierung:

 

etwas frische Minze

1 Granatapfel oder Granatapfelkerne

Außerdem:

 

Backpapier

Frischhaltefolie

4 runde Schälchen für das Erkalten der Birnenhälften

Zubereitung am Abend davor oder früh am Morgen:

 

1. 200 g tiefgefrorene Himbeeren entweder über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen oder am frühen Morgen bei Raumtemperatur auftauen.

 

Zubereitung Birnen im Weinsud:

 

1. 400 ml Rotwein, 4 EL Kokosblütenzucker, 1 Zimtstange, zwei ganze Nelken und zwei Päckchen Vanillinzucker in einen Topf geben und verrühren.

2. Zwei Birnen waschen, halbieren und schälen.

3. Die Birnenhälften in runde Hälften schneiden und das innere Fleisch mit einem Löffel aushölen, sodass die Birnen später mit Weinsud gefüllt werden können. Siehe Bild.

4. Birnenhälften in den Weinsud legen und vorsichtig umrühren.

5. 5 EL vom Weinsud in ein kleines Schälchen geben, ein ½ Päckchen Gelatine weiß hinzufügen und verrühren.

6. Gelatine 10 Minuten quellen lassen.

7. Während die Gelatine quillt, den Weinsud aufkochen und Birnen 5 Minuten mit geschlossenem Deckel weich kochen.

8. Herdplatte ausschalten.

9. 4 EL Rum 54 % unterrühren.

10. Nachdem die Gelatine 10 Minuten gequollen hat: 100 ml heißer Weinsud mit der gequollenen Gelatine verrühren, sicherstellen, dass die Gelatine vollkommen gelöst ist.

11. Birnenhälften im Sud etwas abkühlen lassen und Gelatine im Weinsud ebenfalls abkühlen lassen.

Während die Birnen und die Gelatine abkühlt, werden die Granatapfelkerne aus der Frucht gelöst, das Schokoladengitter und der Spekulatius Boden hergestellt:

 

Zubereitung Granatapfelkerne:

 

1. Mit einem Messer ca. 1 cm neben dem Stiel des Granatapfels einstechen und kreisförmig mit dem Messer den Stiel umrunden, abschneiden und entfernen. Anschließend wie die Haut einer Orange von oben nach unten in Streifen schneiden, etwas abziehen, umdrehen und auf die feste Haut klopfen, damit sich die Granatapfelkerne lösen.

 

Zubereitung Schokoladengitter:

 

1. 80 g Zartbitter Schokolade im Wasserbad schmelzen

2. Dünne Fäden auf das Backpapier zeichnen, quer Fäden darüber zeichnen sodass ein Gitter entsteht.

3. Rund 8 Gitter zeichnen – so kann man die schönsten für die Dekoration später aussuchen.

4. Auf dem Backpapier trocknen lassen.

 

Zubereitung Spekulatius Boden:

 

1. 60 g Butter in einem Topf schmelzen und aufkochen lassen.

2. Butter bei mittel-niedriger Hitze so lange kochen, bis keine Blasen mehr aufsteigen.

3. Während die Butter kocht 150 g Spekulatius fein mixen.

4. Fein gemixte Spekulatius in die gekochte Butter geben und gut verrühren.

5. Abkühlen lassen und in einen Behälter umfüllen.

 

Zubereitung Himbeersauce:

 

1. 200 g aufgetaute Himbeeren durch einen feinen Sieb drücken, Kerne entfernen.

2. 1 Päckchen Vanillinzucker und 1 KL Zucker unterrühren.

 

Weiter arbeiten an den Birnenhälften:

 

1. Die etwas abgekühlten Birnen aus dem Weinsud nehmen und jede Birne in ein rundes Schälchen legen, die Birnenöffnung dabei nach oben.

2. Birnenöffnung mit dem Gelatine Weinsud füllen.

3. Jedes Schälchen mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen und erkalten lassen.

 

Anrichten:

1. 4 Teller hinstellen.

2. Spekulatius Krümel mittig auf die 4 Teller verteilen und eine Mulde in der Mitte frei machen.

3. Birne vorsichtig in die Mulde legen.

4. Mit Himbeersoße verzieren.

5. Frische Minze Blätter waschen, trocken schütteln und Teller garnieren.

7. Granatapfelkerne um das Dessert verteilen.

9. Schokoladen Gitter vorsichtig von dem Backpapier abnehmen und dekorativ anbringen.

Dauer Zubereitung: ca. 1 Stunde und 20 Minuten

Dauer Anrichten: ca. 5 Minuten

Tipp 1: Anstelle eines ganzen Granatapfels können einfach fertig ausgeschälte Granatapfelkerne gekauft werden.

© 2018 gesund_und_koestlich_Marlene