Nougat Mousse mit Skyr

4 Personen, 25 Minuten plus 20 Minuten

Eine herrlich cremige und super köstliche Nougat Mousse, die zart auf der Zunge zergeht.

Skyr, Kokosblütenzucker, Back-Kakao und Eier werden für diese herrliche Nougat Mousse verarbeitet. Gelatine, Nougat Masse, Sahne und Rum verleihen ihr die Cremigkeit und den unglaublich köstlichen Geschmack.

Isländischer Skyr punktet mit wenig Fett, hochwertigem Eiweiß, Calcium und wenig Kalorien. Damit unterstützt Skyr die Zellreparatur und den Aufbau von Zellen (Proteine) und unsere Knochen und Zähne (Calcium). Vitamin D, welches unter anderem in Eier steckt, hilft dabei dass unser Körper das Calcium besser einlagern kann.

Gesüßt wird mit Kokosblütenzucker, der eine gesunde Alternative zum herkömmlichen Haushaltszucker darstellt. Der glykämische Index (GI) von Kokosblütenzucker liegt zwischen 32 und 35, welches ein niedriger Wert ist. Der GI gibt an, wie stark ein Lebensmittel den Blutzuckerspiegel beeinflusst. Normaler Haushaltszucker hat einen hohen GI. Für Menschen, die auf ihren Blutzuckerspiegel achten müssen, ist Kokosblütenzucker die gesündere Alternative. Zusätzlich liefert er eine breite Palette an Vitaminen und Mineralstoffen, die im Haushaltszucker nicht vorhanden sind.

Back-Kakao beziehungsweise dunkle Schokolade hat eine stimmungsaufhellende Wirkung. Das ist jetzt vermutlich nichts neues. Dafür verantwortlich sind die Stoffe Serotonin und Dopamin. Dunkle Schokoladensorten enthalten Antioxidantien, darunter Vitamin E, die als Radikalfänger agieren und unseren Körper bestens unterstützen. Kakao beinhaltet auch Flavanole, die zur Gruppe der Polyphenole gehören. Ihnen wird eine positive Wirkung auf die Elastizität der Blutgefäße zugeschrieben und können helfen, den Blutdruck zu senken.

Um den wunderbaren Nougat Geschmack zu unterstreichen, benötigen wir Fett, dafür sorgt die geschlagene Sahne. Gepaart mit frischen Früchten, zartbitter Kuvertüre und einer feinen Himbeersoße ergibt es nicht nur einen Eyecatcher sondern auch eine unglaubliche feine Verführung.

Zutaten:

 

3 Blätter Gelatine weiß

120 g schnittfeste Nougat Masse

2 Eigelbe

100 g Kokosblütenzucker

4 Esslöffel Rum 54 %

1 Päckchen Vanillin Zucker

2 EL Back Kakao

300 g Skyr

200 g Sahne

Zutaten für‘s Anrichten:

100 g Zartbitter Kuvertüre

125 g frische Himbeeren

125 g Blaubeeren

80 g Vollkorn Butterkekse

gehackte Pistazien

Außerdem:

Schneebesen

Frischhaltefolie

Plastikbeutel für die Kuvertüre

eine Gefrierplastiktüte Größe 3 Liter

Nudelholz

4 Gläser zum Anrichten

zum Rezept "Himbeersoße" auf das Bild klicken

IMG_3091.JPG

Zubereitung:

 

1. 3 Blätter Gelatine weiß 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

2. 120 g schnittfeste Nougat Masse im warmen Wasserbad schmelzen.

Während das Nougat schmilzt, beginnen wir mit der Eier-Creme:

 

1. 2 Eigelbe mit rund der Hälfte des Kokosblütenzuckers (50 g) mit dem elektrischen Handrührgerät auf niedrigster Stufe rund 4 Minuten zu einer dicken, caramell-farbigen Eiercreme aufschlagen.

2. 4 Esslöffel Rum 54 % hinzu geben.

3. Restlichen Kokosblütenzucker zur Eier-Creme geben und mit dem elektrischen Handrührgerät gut verrühren.

4. 1 Päckchen Vanillin Zucker unterrühren.

5. Die gequollenen Gelatine leicht ausdrücken, in eine Mikrowelle geeignete Schale geben und bei 600 Watt 20 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen.

6. Aus der Mikrowelle herausnehmen und unter rühren auflösen.

7. Unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren.

8. 2 EL Back-Kakao hinzufügen und gut verrühren.

9. Die warme, geschmolzene Nougat Masse unter die Eiercreme rühren.

10. 300 g Skyr unterrühren.

11. 200 g Sahne steif schlagen, zur Eiercreme geben und mit dem Schneebesen vorsichtig unter ziehen.

12. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden oder besser über die Nacht kühlen.

 

Anrichten:

 

1. 100 g Zartbitter Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

2. 125 g Himbeeren und 125 g Blaubeeren waschen.

3. 80 g Vollkorn Butterkekse in eine Gefrierplastiktüte Größe 3 Liter geben. Mit dem Nudelholz die Kekse bröselig wälzen.

4. Alle 4 Gläser wie folgt befüllen:

- den Boden mit 1 Esslöffel Vollkorn Butterkekse Krümel füllen

- 1 gehäuften Esslöffel Nougat Creme darüber geben

- 1 Esslöffel Himbeersoße

- eine Schicht frische Beeren darüber geben: 4 Himbeeren und 4 Blaubeeren

- 1 gehäuften Esslöffel Nougat Creme darüber geben

- 1 Esslöffel Himbeersoße

- mit 4 Himbeeren und 4 Blaubeeren toppen

- feine Linien Muster mit der flüssigen Zartbitter Kuvertüre darüber zeichnen, siehe Tipp 1

- Jedes Glas auf einen Teller stellen und mit gehackten Pistazien und übrigen Beeren garnieren.

Tipp 1:

Die geschmolzene Zartbitter Kuvertüre in einen dünnen Plastikbeutel füllen. Das untere Ende des Plastikbeutels nur ganz wenig abschneiden. Nun können die Gläser garniert werden. Vor dem Zeichnen der feinen Linien das abgeschnittene Ende des Plastikbeutels nach oben halten, damit keine Kuvertüre heraus läuft. Über ein Glas platzieren und schnell feine Linien zeichnen. Sollte man darin keine Übung haben, macht es Sinn es zuvor auf einem flachen Teller auszuprobieren, damit es anschließend schön auf den Gläsern aussieht.

Tipp 2:

Man muss die Nougat Creme nicht in Gläser füllen. Man kann auch dekorative Nocken aus der Creme schneiden und sie auf einen Teller platzieren. Dazu einen Esslöffel unter heißes Wasser halten und vorsichtig eine Nocke aus der Nougat Creme ausschneiden und auf einen Teller platzieren. Den Esslöffel erneut unter heißes Wasser halten und die zweite Nocke ausschneiden. Mit der Himbeersoße, frischen Beeren, gehackten Pistazien und Minze Blätter garnieren. Sehr schön sehen feine, gezeichnete Linien mit der geschmolzenen Zartbitter Kuvertüre aus, die man auf Teller und Nougat Nocken zeichnen kann.

 

 

 

© 2018 gesund_und_koestlich_Marlene